vardenafil

Levitra Preisvergleich: Das kostet Levitra aktuell [2019]

Die unterschiedlichen Preise von Levitra setzen sich aus dem Herstellerpreis und dem Aufpreis der Apotheken zusammen. Der Endpreis, wird durch die deutsche Arzneimittelpreisverordnung vorgeschrieben. Für Apotheken in Deutschland ist der Preis gesetzlich bindend und darf nur um maximal 3% erhöht werden.

Der Preis von Levitra variiert je nach Dosierung und Packungsgröße. In der folgenden Tabelle finden Sie die Preise für Levitra, nach Dosierung und Packungsgröße sortiert:

Welcher Wirkstoff ist in Levitra?

Der Wirkstoff von Levitra heißt „Vardenafil“ und gehört, genau wie auch Sildenafil (der Wirkstoff von Viagra), zur Gruppe der PDE-5-Hemmer. Diese Wirkstoffe blockieren das Enzym „Phosphodieseterase-5“ und wirken gefäßerweiternd. In Deutschland sind Medikamente mit diesem Wirkstoff verschreibungspflichtig (in England sieht das anders aus mehr dazu unter: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen).

Dosierung und Kosten für Levitra

Levitra ist derzeit in drei Dosierungen erhältlich: 5, 10 & 20 mg.

Die 5 mg Dosierung ist besonders für Patienten geeignet, die stark von den Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen oder einer verstopften Nase betroffen sind.

Auch Männer, die an ein einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, bekommen die kleinste Dosis verschrieben.

10 mg Vardenafil pro Tablette ist die Standarddosierung für Levitra. Der Vorteil dieser Dosis ist, dass Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wirkung und Nebenwirkung sicherstellt und Sie und Ihr Arzt bei Bedarf die Dosierung höher oder niedriger ansetzen können.

Levitra in der 20 mg Dosis wird dann verschrieben, wenn Sie durch geringere Dosierungen keinen Behandlungsfortschritt erzielen konnten. Da eine höhere Dosis auch die Gefahr von Nebenwirkungen erhöht, sollten Sie abwägen, ob nicht auch andere Behandlungsmethoden, z. B. ein anderer Wirkstoff aus der Familie der PDE-5-Hemmer infrage kommen.

levitra

Levitra 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 12 Filmtabletten: ab 254,95 €

Wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt und wie lange hält sie an?

Die Wirkung von Vardenafil in Levitra setzt etwa 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein, wenn Sie vorher keine fetthaltige Mahlzeit zu sich genommen haben. Eine üppige Mahlzeit verzögert den Wirkungseintritt.

Sollte das nicht der Fall sein, können Sie spätestens nach einer Stunde mit der Wirkung rechnen und bei entsprechender sexuellen Erregung schnell eine Erektion bekommen. Levitra wirkt für ca. 5 Stunden im Körper, das heißt, dass Sie 5 Stunden lang Geschlechtsverkehr und Erektionen haben können, wenn Sie entsprechende Reize erfahren.

Wie unterscheidet sich Levitra im Vergleich zu Viagra?

Die Unterschiede zwischen Viagra und Levitra sind sehr gering, da beide Stoffe zur Gruppe der PDE-5-Hemmer gehören und damit grundsätzlich dieselbe Wirkung im Körper haben. Zu dem Schluss kamen auch mehrere klinische Studien. Levitra kann allerdings dann von Vorteil sein, wenn Sie an Diabetes leiden oder eine Behandlung mit Viagra keinen Erfolg gebracht hat.

Gibt es Levitra Generika?

Da das Patent von Bayer auf Levitra nach 15 Jahren im Oktober 2018 ausgelaufen ist, können auch andere Pharma Unternehmen mittlerweile Levitra Generika herstellen. Was diese Generika kosten und worin sie sich vom Original unterscheiden, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

levitra generika 20 mg

Levitra Generika „Vardegin“ 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

Levitra Generika Preise

Der auffälligste Unterschied zwischen Levitra und Levitra Generika ist der Preis. So ist ein Generikum häufig um bis zu 70% günstiger als das Originalmedikament.

Das ist möglich, weil durch den abgelaufenen Patentschutz andere Pharma Hersteller den Wirkstoff Vardenafil zu Levitra Generika verarbeiten dürfen, aber nicht mehr die Forschungs- und Entwicklungskosten des Wirkstoffes tragen müssen.

Unterscheiden sich die Generika in der Wirkung zum Original?

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat festgelegt, dass ein Generikum nur in den Begleitstoffen wie Bindemitteln oder Hilfsstoffen vom Original abweichen darf. Diese Abweichung darf nur 25% betragen und wird streng kontrolliert.

In der Praxis weichen Generika aber selten mehr als 5% vom Original ab, sodass es die sogenannte Bioäquivalenz (Wirkungsgleichheit) zwischen Levitra und Levitra Generika gewahrt wird.

Wo kann man sich Levitra verschreiben lassen?

Da Levitra ein rezeptpflichtiges Medikament ist, kommen Sie um eine ärztliche Konsultation nicht herum. Ob Sie dabei direkt zur Sprechstunde Ihres Hausarztes gehen oder eine lizenzierte Online Apotheke wie 121doc konsultieren, ist dabei Ihnen überlassen.

Schon gewusst?

Da Ihnen, als EU Bürger, das Recht zusteht, einen Arzt aus einem anderen EU-Land zu konsultieren und es in Großbritannien legal und komplett normal ist, Levitra online zu verschreiben, können Sie auch als deutsche Staatsbürger Online Apotheken wie 121doc in Anspruch nehmen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel unter: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Michael Scheffler, Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz

Bei den medizinischen online Dienstleistern ist ein Online Fragebogen das Äquivalent zum Arztbesuch. Die Auswertung dieses Fragebogens wird anschließend von einem zugelassenen und fachkundigem Arzt durchgeführt.

Befindet der Arzt, dass Sie die Voraussetzungen zur Einnahme erfüllen, wird Ihnen ein Rezept ausgestellt und der Versand veranlasst. Dieser erfolgt diskret zu Ihnen nach Hause. 

Fazit: Levitra Preise

Levitra ist mit dem Wirkstoff Vardenafil eine medizinisch umfangreich geprüftes Medikament gegen Erektionsstörungen. Vor allem ist Levitra dann eine gute Option, wenn Ihnen andere Potenzmittel nicht geholfen haben oder Sie an Diabetes leiden. Durch Levitra Generika haben Sie seit kurzem (2018) auch eine wirkungsgleiche Alternative, die Ihren Geldbeutel zusätzlich schont.

Auch ein direkter Besuch beim Arzt ist nicht mehr unbedingt notwendig, da eine Online-Sprechstunde in einer lizenzierten Online Apotheke wie auf 121doc.de mit anschließender Verschreibung legal möglich ist. 

Tipp: Manche lizenzierte Online Apotheken wie www.121doc.de haben Potenzmittel Probe- oder Testpackungen im Angebot. Diese Probepackungen beinhalten mehrere Potenzmittel in geringer Dosierung. So finden Sie schnell heraus, welcher PDE-5-Hemmer am besten für Sie geeignet ist. 

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Vardenafil (Levitra) for erectile dysfunction: a systematic review and meta-analysis of clinical trial reports
    https://www.nature.com/articles/3901258
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG) http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet
    https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html