vardenafil

Levitra Generika Preise in der Übersicht

Hier wollen wir Ihnen kurz und knapp ausführen, welche Hersteller von Levitra Generika derzeit auf dem Markt sind und wodurch sie sich genau vom Original Levitra unterscheiden. Dazu geben wir Ihnen noch eine aktuelle Übersicht der Preise für Levitra Generika:

Gibt es Unterschiede zu Levitra?

Der größte Unterschied von Levitra und Levitra Generika liegt im Preis. Aber auch die Packungsgrößen variieren. Das Original gibt es ausschließlich in 4er, 8er & 12er Packungen. Levitra Generika finden Sie aber auch in Größen von 16 oder mehr Tabletten pro Packung.

Außerdem können die Hilfsstoffe des Medikaments, also Stoffe, die den Pillen Farbe und Konsistenz geben, abweichen. Der Wirkstoff (Vardenafil) und damit die Wirkungsweise der Levitra Generika wird als „bioäquivalent“ bezeichnet: es darf kein Unterschied zwischen den beiden Präparaten in der Wirkung festgestellt werden.

Achtung: Die Abweichung von Generika in Bezug auf die Hilfsstoffe darf maximal 25 Prozent betragen. In der Praxis beträgt diese Abweichung meist jedoch nur etwa fünf Prozent. Dennoch können diese kleinen Unterschiede einen großen Einfluss auf den einzelnen Patienten haben. Einige Patienten vertragen daher das Original besser. Andere wiederum das von den verschiedenen Generika-Herstellern.

Was kosten Levitra Generika im Vergleich zum Originalpräparat?

Levitra Generika liegen im Preis oftmals weit unterhalb vom Originalprodukt. Oft kosten Generika nur die Hälfte und so ist es auch bei Levitra.

levitra generika 20 mg

Levitra Generika 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

Warum sind Generika in der Regel billiger?

Generika sind deutlich preiswerter als das Originalmedikament. Der Grund dafür ist, das Patente in der Pharmazie nur 15 Jahre laufen und anschließend auch andere Anbieter Medikamente mit demselben Wirkstoff anbieten dürfen. Diese Anbieter konnten sich Forschungs- und Entwicklungskosten sparen und können somit ein preiswerteres Produkt auf den Markt bringen. 

Das Patent für Levitra von Bayer ist im Oktober 2018 ausgelaufen, seitdem können Pharma Unternehmen eigene „Versionen“ von Levitra (Levitra Generika) gegen Erektionsstörungen auf den Markt bringen. Durch diese große Konkurrenz entsteht auch ein Preiskampf unter den Herstellern, die sich gegenseitig unterbieten müssen, um konkurrenzfähig zu bleiben und das ist Ihr Vorteil als Patient.

Welcher Wirkstoff ist in Levitra und Levitra Generika enthalten?

Der Wirkstoff von Levitra heißt „Vardenafil“. Vardenafil wurde fünf Jahre nach Sildenafil (der Wirkstoff von Viagra) von Bayer entwickelt und zugelassen.

Ebenso wie Sildenafil gehört Vardenafil zur Gruppe der sogenannten PDE-5-Hemmer. Beide Medikamente sorgen in Ihrem Körper dafür, dass das Enzym „Phosphodiesterase Typ 5“ blockiert wird. Dadurch wird der Blutabfluss aus dem Penis gehemmt und die Erektion wird unterstützt – das ist nur bei einer sexuellen Erregung möglich.

Welche verschiedenen Dosierungen gibt es?

Die Dosierungsgrößen für Levitra Generika sind wie beim Original Levitra 5 mg, 10 mg und 20 mg.

Die empfohlene Anfangsdosis von Levitra liegt bei 10 mg. Das Medikament sollte dabei nicht mehr als einmal täglich eingenommen werden. Wenn Sie bei dieser Dosierung Schwierigkeiten haben, eine zufriedenstellende Erektion zu bekommen, dann können Sie mit Ihrem Arzt über eine Erhöhung der Dosierung sprechen. Eigenständig sollten Sie die Dosis auf keinen Fall erhöhen.

Sind Levitra Generika ebenso wirksam wie das Original?

Ja, Levitra und Levitra Generika sind von gleicher Qualität. Da auch Levitra Generika ebenfalls vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen und geprüft werden müssen, können Sie sicher sein, dass Generika genauso gut und lange wie das originale Präparat wirken.

Kann ich Levitra als Generikum kaufen, auch wenn mir mein Arzt Levitra im Original verschrieben hat? 

Ja. Wie im vorherigen Absatz beschrieben sind Levitra und Levitra Generika wirkungsgleich, da der Wirkstoff Vardenafil derselbe ist. Auf Grund dessen kann somit auch jeweils auf das andere Medikament zurückgegriffen werden.

Der Unterscheid macht sich nur im Preis und in der Form der Pillen bemerkbar.

Fazit zu den Levitra Generika Preisen: 

Generika haben die gleiche Wirkung wie das Original sind aber deutlich günstiger.

Tipp: Wenn Sie nicht persönlich mit Ihrem Hausarzt über Mittel gegen erektile Dysfunktion sprechen möchten, besteht die Möglichkeit, sich Levitra Generika in einer Online-Klinik wie 121doc verschreiben zu lassen. Warum das legal ist erfahren Sie unter: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen/ 

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Wie funktioniert eine Erektion?
    https://impotenz-selbsthilfe.org/wie-funktioniert-eine-erektion/
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet
    https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010)
    https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html