viagra-polen-ohne-rezept

Kann man Viagra in Polen ohne Rezept kaufen?

Viagra ist in Polen in der 25 mg Dosis in Apotheken seit 2016 rezeptfrei erhältlich. Männer, die Viagra in Polen kaufen wollen, müssen in der Apotheke einen multiple-choice Fragebogen mit 25 Fragen (wahrheitsgemäß) ausfüllen.

Dieser Bogen enthält Fragen zur Einnahme von anderen Medikamenten, um Wechselwirkungen auszuschließen und Fragen zur allgemeinen Gesundheit, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

Viagra 50 mg Filmtabletten Potenzmittel

Viagra 50 mg

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 5 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 119,95 €

Gibt es noch andere Länder, in denen man Viagra ohne Rezept kaufen kann?

Neben Polen ist Viagra in einer Reihe von anderen Staaten derzeit ohne ärztliches Rezept in Apotheken erhältlich. Auch wenn dieses von geschultem Personal ausgegeben wird oder anderweitige Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, sollten Sie vor der Einnahme im besten Fall trotzdem einen Arzt konsultieren, um unnötige gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

England, Schottland, Nordirland und Wales

Viagra Polen ohne Rezept

Viagra Connect in der 50 mg Dosis ist in Großbritannien legal und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Zudem ist es in England auch legal, Potenzmittel online via Telemedizin zu verschreiben. Davon können Sie profitieren, auch ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

Denn da es aufgrund der EU-Patientenmobilitätsrichtlinie allen EU-Bürgern freigestellt ist, in welchen Mitgliedstaaten sie sich medizinisch versorgen lassen, ist es legal, sich auch als deutscher Staatsbürger in Großbritannien Potenzmittel online verschreiben zu lassen (z. B. über lizenzierte Online Apotheken wie 121doc). Wie genau das funktioniert, haben wir für Sie unten im Text aufgelistet.

Neuseeland 

Männer über 35 können in Neuseeland Viagra in der 100 mg Dosierung direkt in der Apotheke kaufen. Voraussetzung hierfür ist, dass das Personal der Apotheke auf die Vergabe von Potenzmitteln geschult wurde.

Israel

In Israel können Männer über 35 ebenfalls rezeptfrei Viagra in der Apotheke bekommen. Durch die Abgabe von Dosierungen von 50 mg und 100 mg hofft man darauf, die illegale Einfuhr von Potenzmitteln aus Asien einzudämmen.

Wie sieht es mit Deutschland aus?

In Deutschland ist es auch in Zukunft voraussichtlich nicht möglich, Viagra ohne Rezept in der Apotheke zu beziehen, da hierzulande die rechtlichen Hürden weitaus höher gesteckt sind.

Kann man sich aus Deutschland heraus in England Viagra online verschreiben lassen?

Auch wenn die Abgabe von Viagra ohne Rezept in Deutschland nicht möglich ist, haben Männer trotzdem Glück, da es durch die aktuelle Gesetzgebung der EU möglich ist, sich Potenzmittel in einer Online-Klinik (wie z. B. 121doc und ähnlichen Anbietern) in Großbritannien online verschreiben zu lassen.

Warum das legal ist liegt an der sogenannten Patientenmobilitätsrichtlinie. Diese besagt, dass sich jeder EU Bürger seinen Arzt in der EU selber aussuchen darf.

Und da es in Großbritannien legal ist, sich Potenzmittel online (Stichwort Telemedizin) verschreiben zu lassen, dürfen auch deutsche Patienten diesen Service in Anspruch nehmen (mehr dazu erfahren Sie auch in unserem Artikel: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen).

Ablauf

  1. Sprechstunde in einer Online-Klinik
    Sie suchen sich im Internet einen Arzt mit Online-Sprechstunde oder eine zertifizierte Online-Klinik in Großbritannien (wie z. B. 121doc) aus. Was erst einmal skurril klingen mag, ist in Großbritannien Standard und wird von einem Großteil der Bevölkerung genutzt.
  2. Fragebogen
    Der konsultierte Arzt wird Ihnen nun einen Fragebogen mit Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Medikamenteneinnahme geben. Diesen füllen Sie wahrheitsgemäß aus. Anschließend wertet der Arzt Ihren Fragebogen genau aus und teilt Ihnen innerhalb der nächsten Tage eine „richtige“ Diagnose mit. 
  3. Auswahl des Medikaments
    Im Anschluss an diese Diagnose wird Ihnen der Arzt die infrage kommenden Medikamente gegen eine mögliche erektile Dysfunktion vorstellen und Sie können sich frei entscheiden.

Wenn keine Probleme mit Wechselwirkungen oder anderen Erkrankungen vom Arzt festgestellt wurden, wird Ihnen das gewählte Medikament nun innerhalb weniger Tage in einer diskreten und unauffälligen Verpackung (zumindest bei 121doc) zugestellt.

Ändert sich daran rechtlich etwas nach dem Austritt aus der EU (2019)?

Bürger der europäischen Union können sich wie oben bereits erwähnt, aufgrund der sog. EU-Patientenmobilitätsrichtlinie in jedem EU-Staat behandeln lassen und dort Rezepte ausstellen lassen. Durch den Brexit (Austritt Großbritanniens aus der EU), wird dies so nicht mehr möglich sein, wenn keine internationalen Abkommen diesbezüglich getroffen werden.

Wir halten Sie auf diesem Portal über die aktuellen Änderungen auf dem Laufenden.

Fazit zu Viagra in Polen ohne Rezept:

Männer mit erektiler Dysfunktion können in Polen, nach kurzer Rücksprache mit einem Apotheker und einem Fragebogen, Viagra rezeptfrei in der Apotheke kaufen. Trotzdem möchten wir anmerken, dass auch wenn Viagra dort ohne Rezept zu kaufen ist, ein Gespräch mit einem Apotheker keine Konsultation mit einem Arzt oder eine Online-Klinik wie 121doc ersetzt.

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Viagra ohne Rezept – nicht bei uns
    https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1624170/
  • Viagra wird rezeptfrei
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/viagra-wird-rezeptfrei-grossbritannien/
  • Sildenafil rezeptfrei – nach 25 Fragen
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/internationales/sildenafil-ist-rezeptfrei-polen-apotheke-adamed-maxon-otc-zulassung-viagra/
  • Großbritannien hebt Rezeptpflicht für Viagra auf
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/grossbritannien-nimmt-viagra-aus-der-rezeptpflicht-a-1180773.html