Online Apotheken Beratung bei Erektionsstörungen

Vardenafil – 1 A Pharma: Dosierungen, Preise & auch rezeptfrei erhältlich?

Vardenafil 1 – A Pharma ist ein Levitra Generikum von der 1 A Pharma GmbH aus Oberhaching. Ist Vardenafil 1 A Pharma auch ohne Rezept online erhältlich? Ja, lizenzierte Online Apotheken wie z. B. 121doc.de verschreiben Potenzmittel auch online. Warum das legal ist, erfahren Sie weiter unten im Artikel oder unter: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Tadalafil - 1 A Pharma Potenzmittel Cialis Generika

Vardenafil – 1 A Pharma

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

*Levitra Generika „Vardegin“ erhältlich

Was kostet Vardenafil – 1 A Pharma?

Nachfolgend haben wir Ihnen eine Tabelle zusammengestellt, in der Sie Informationen zur Verpackungsgröße, den Dosierungen sowie den dazugehörigen Apothekenverbrauchspreis (AVP) finden.

Diese Verkaufspreise beziehen sich auf den Erwerb mit vorliegendem Rezept in einer Apotheke. Das heißt, Sie können leider oft noch mit zusätzlichen Rezept-, Behandlungs- oder Beratungsgebühren rechnen. Wenn Sie noch kein Rezept für Vardenafil – 1 A Pharma oder ein anderes Levitra Generika haben, dann können Sie sich das Medikament auch online verschreiben lassen: Bei lizenzierten Online Apotheken, wie z. B. 121doc ist das für Sie als EU-Bürger völlig legal. Weitere Infos unter: Potenzmittel online kaufen – was muss ich beachten?

Wie funktioniert die Online Verschreibung von Potenzmitteln?

Auf der entsprechenden Website der Online Apotheke (hier im Beispiel: 121doc, Ablauf bei anderen Anbietern ist ähnlich) wählen Sie ihr Wunsch-Medikament aus und durchlaufen im Anschluss einen Online Fragebogen, durch den medizinische Gesundheitsdaten abgefragt werden.

Ihre Antworten dienen dem behandelnden Arzt als Entscheidungsbasis, ob das gewählte Präparat für Sie in Frage kommt. Gibt der Arzt das OK, stellt er Ihnen ein Rezept aus und Sie erhalten innerhalb weniger Tage das gewünschte Medikament diskret per Post nach Hause geliefert.

Online Apotheken wie z. B. 121doc oder de.treated.com haben ihren Sitz in Großbritannien. Hier ist es legal, mittels Telemedizin Rezepte für Potenzmittel auszustellen.

Sicherheitslogo Online Apotheken EU

Und da Sie als EU-Bürger die sogenannte Patientenmobilität genießen und es sich aussuchen können, in welchem EU-Land Sie die Behandlung eines Arztes in Anspruch nehmen, ist die Nutzung von lizenzierten Online Apotheken völlig legal (auf Sicherheitslogo, hier als Beispiel abgebildet achten).

Auch der Versand der Potenzmittel stellt keine Probleme dar – Absender sind immer lizenzierte Apotheken, die durch die EU für den Internethandel zugelassen wurden. Der Zoll wird Ihre Bestellung daher nicht abfangen -–vorausgesetzt Sie haben bei einer seriösen, lizenzierten Online Apotheke wie 121doc oder treated.com bestellt. 

Ist Vardenafil – 1 A Pharma genauso gut wie Levitra?

Ja. Damit ein Generikum zugelassen werden kann, muss die sogenannte Bioäquivalenz nachgewiesen werden. Das Generikum muss wie das Originalmedikament wirken. Da der gleiche Wirkstoff (Vardenafil) enthalten ist und die gleichen Dosierungen verwendet werden, ist die Wirkung von Generikum und Original identisch.

Bei den Hilfsstoffen, die den Wirkstoff durch den Körper transportieren, kann es Unterschiede geben – aber auch hier dürfen die Unterschiede nicht zu groß sein. Auch Form und Farbe von Generika Tabletten können sich vom Original unterscheiden.

Was ist überhaupt ein Generikum?

Levitra Generika sind seit 2018 auf dem Markt. Die Generika verwenden den gleichen Wirkstoff (Vardenafil) wie das Originalpräparat Levitra von Bayer, sind aber deutlich günstiger. Generika Medikamente haben die gleiche Wirkung, unterliegen aber auch den gleichen Regularien wie das original Medikament: Levitra und Levitra Generika sind also immer verschreibungspflichtig und können auch online in zugelassenen Online-Apotheken wie 121doc.de beantragt werden.

Warum ist Vardenafil – 1 A Pharma billiger als Levitra? 

Die Kosten für die Generika-Entwicklung sind um ein Vielfaches geringer. Denn die Produktion basiert im Falle des Levitra Generikums auf dem bereits erforschten Wirkstoff Vardenafil. Ein Generikum kann daher zu einem wesentlich niedrigeren Preis angeboten werden – Forschungskosten für den Wirkstoff entfallen.

Zurzeit sind die 4 Oral-Präparate für erektile Dysfunktion alle in der gleichen Wirkstoffklasse, d. h. Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer oder PDE-5. Zu den Medikamentenoptionen gehören Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis), Avanafil (Spedra) und Vardenafil (Levitra).

Dr. Caroline Fontana

Was sollte man vor der Einnahme beachten? 

Die empfohlene Tagesdosis Vardenafil beträgt 10 mg. Das Arzneimittel Vardenafil – 1 A Pharma sollte etwa 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden, die Wirkung hält nach Einnahme bis zu 5 Stunden an. Die Tablette sollte möglichst mit einem Glas Wasser eingenommen werden.

Was sind häufige Nebenwirkungen von Vardenafil – 1 A Pharma? 

Nach der Einnahme kann es in sehr häufigen Fällen zu Kopfschmerzen kommen. Häufige Nebenwirkungen sind laut Verpackungsbeilage Schwindel, Gesichtsrötungen, eine verstopfte oder laufende Nase sowie Verdauungsstörungen. Weitere Infos zu den Neben- und Wechselwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Online Apotheke Potenzmittel

Die Arzneimittel von 1 A Pharma unterliegen daher der deutschen und europäischen Arzneimittelaufsicht. Die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Vardenafil – 1 A Pharma werden somit vollständig überwacht. So wird die Reinheit und Sicherheit der Medikamente auch von den Behörden garantiert.

Fazit zu Vardenafil – 1 A Pharma

Vardenafil Pharma ist nicht nur günstiger, sondern auch wirkungsgleich zum medizinischen Originalprodukt Levitra. Lizenzierte Online Apotheken ermöglichen es Ihnen, sich Vardenafil – 1 A Pharma online verschreiben zu lassen – ganz ohne Termin und Wartezeit. Zudem haben Sie die Möglichkeit, auch auf Alternativen zum Wirkstoff Vardenafil zurückzugreifen. Wir haben Ihnen hier eine Übersicht zu allen aktuellen PDE-5-Hemmern zusammengestellt.

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Erectile Dysfunction (ED) Drugs’s Valuation is Expected to Reach US$ 2.87 Bn by the end of 2026
    https://financialexpressnow.com/2019/09/erectile-dysfunction-ed-drugss-valuation-is-expected-to-reach-us-2-87-bn-by-the-end-of-2026/
  • Levitra als Generikum seit Oktober 2018 erhältlich
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/levitra-ist-generisch-pde-5-hemmer/
  • Tadalafil und Vardenafil: Vergleich
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-11-2004/pharm6-11-2004/
  • Details zu Generika Medikamenten
    https://www.bfarm.de/SharedDocs/Glossareintraege/DE/G/Generika.html
  • Studie: Phosphodiesterase-5 (PDE5) Inhibitors In the Management of Erectile Dysfunction
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3776492/