Selbsthilfe Erektionsstörungen Potenzpillen

Vardenafil Holsten: Wo ist das Levitra Generikum rezeptfrei erhältlich?

Holsten Pharma aus Frankfurt am Main stellt das Levitra Generikum „Vardenafil Holsten“ her. In diesem Artikel erfahren Sie, was Vardenafil Holsten in den Dosierungen 5 mg, 10 mg & 20 mg kostet. Sie haben noch kein Rezept für Vardenafil? Wir verraten Ihnen, wie Sie sich Levitra Generika legal über eine lizenzierte Online Apotheke wie 121doc.de verschreiben lassen können.

Vardenafil Holsten 10 mg Levitra Generikum Potenzmittel

Vardenafil Holsten 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 20 Filmtabletten: ab 69,90 €

*Levitra Generika „Vardegin“ erhältlich

Was kostet Vardenafil Holsten Pharma und welche Dosierungen gibt es?

Vardenafil Holsten ist in den Dosierungen 5 mg, 10 mg und 20 mg erhältlich. Wenn Sie bereits ein Rezept für den Wirkstoff Vardenafil von Ihrem Arzt erhalten haben, erhalten Sie das Medikament in Ihrer stationäre Apotheke zum folgenden Apothekenverkaufspreis:

Sie haben noch kein Rezept für Vardenafil und hadern noch, Ihrem Arzt von Ihren Potenzproblemen zu erzählen? Durch die sogenannte Patientenmobilitätsrichtlinie der EU eröffnet sich für Sie eine interessante und legale Alternative zum klassischen Arztbesuch: in lizenzierten Online Apotheken, wie z. B. 121doc oder fernarzt.com können Sie sich Potenzmittel wie beispielsweise Levitra Generika legal verschreiben lassen.

Ist Vardenafil Holsten rezeptfrei im Internet erhältlich?

Auch im Internet sind verschreibungspflichtige Medikamente nicht ohne Rezept erhältlich. Anbieter, die Ihnen Viagra und Co. ohne Rezept anbieten sind unseriös und machen sich zudem strafbar. Eine legale Alternative: lizenzierte Online Apotheken.

Vardenafil Holsten ist bei den meisten uns bekannten Online Apotheken jedoch nicht erhältlich. Es gibt glücklicherweise einige Levitra Generika von anderen Herstellern:

Wie funktioniert die Online Verschreibung von Potenzmitteln?

Die Beantragung eines verschreibungspflichtigen Medikaments ist bei allen Online Apotheken ähnlich. Grundsätzlich kann man den Prozess in 3 simple Schritte unterteilen:

  1. Sie wählen ein Medikament aus
  2. Ein Arzt prüft, ob eine Einnahme unbedenklich ist und stellt Ihnen bei Eignung ein Rezept aus
  3. Sie erhalten das ausgewählte Medikament innerhalb weniger Werktage per Post

Im ersten Schritt wählen Sie das gewünschte Arzneimittel aus. Ist es verschreibungspflichtig, werden Sie aufgefordert ein paar einfache Fragen zu Ihrem gesundheitlichen Status zu beantworten. Diese Angaben werden von einem in der EU zugelassenen Arzt geprüft. Wenn nichts gegen die Einnahme des ausgewählten Medikaments spricht, stellt Ihnen der Arzt ein Rezept aus und das Potenzmittel wird Ihnen innerhalb weniger Werktage von der lizenzierten Apotheke mit der Post zugeschickt.

Ja. Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente von seriösen, lizenzierten Online Apotheken wie z. B. 121doc oder fernarzt.com bestellen, handeln Sie völlig legal. Woran das liegt? Wie bereits erwähnt profitieren Sie als EU-Bürger von der sogenannten Patientenmobilität. Sie dürfen sich also aussuchen, in welchem Land der EU Sie eine ärztliche Beratung in Anspruch nehmen.

Sicherheitslogo Online Apotheken EU

Der zweite Aspekt, warum es legal ist, sich online Medikamente verschreiben zu lassen ist folgender: Online Apotheken, wie 121doc haben Ihren Sitz in Großbritannien oder den Niederlanden (Sicherheitslogo beachten). In diesen Ländern gilt ein fortschrittlicheres Telemedizingesetz als in Deutschland.

Daher ist es möglich, Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente über das Internet auszustellen. Sie als EU-Bürger handeln demnach völlig legal, wenn Sie sich Potenzmittel wie Levitra Generika bei einer lizenzierten Online Apotheke bestellen.

Was ist eigentlich ein Generikum?

Sogenannte Generika sind Medikamente, deren Wirkstoff identisch zum Originalpräparat sind. Im Fall von Vardenafil Holsten wurde der Wirkstoff Vardenafil genutzt. Dieser wurde ursprünglich von Bayer HealthCare entwickelt und unter der Handelsmarke Levitra vertrieben. 

Ist Vardenafil Holsten genauso gut wie Levitra?

Ja. Da Vardenafil Holsten ein Generikum ist, enthält es denselben Wirkstoff (Vardenafil) wie das Originalpräparat Levitra. In Deutschland ist das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte für die Qualitätsprüfung zuständig. Hierbei wird ein Generikum auf eine sogenannte Bioäquivalenz getestet – es wird also festgestellt, ob das Arzneimittel  “wirkstoffgleich” zum Original ist.

Aufgrund der strengen deutschen Kontrollen können Sie sich also sicher sein, dass Vardenafil Holsten genauso gut ist, wie das Original. Lediglich in Bezug auf Hilfsstoffe, Bindemittel oder Trägerstoffe dürfen gewisse Abweichungen entstehen. Jedoch auch nur in Maßen. Bei den Hilfsstoffen dürfen Abweichungen nur maximal 25 Prozent betragen – in der Praxis sorgen Generika-Hersteller jedoch dafür, dass die 5 % Marke nicht überschritten wird. Die Abweichung erklärt auch die uneinheitliche Verträglichkeit der Generika, die sich oft von Patient zu Patient unterscheidet.

Warum ist Vardenafil Holsten günstiger als Levitra?

Die Erforschung neuer Wirkstoffe kostet Pharmaunternehmen viel Geld. Daher lassen sich Unternehmen wie Pfizer (Viagra) oder Bayer (Levitra) die neu entwickelten Wirkstoffe patentieren, um für eine bestimmte Zeit ein Monopol zu haben. Die Preise für Viagra und Co. sind daher meist hoch, damit die Entwicklungskosten wieder eingenommen werden können.

Generika-Hersteller bedienen sich nach Patentablauf an dem bereits erforschten Wirkstoff (z. B. Vardenafil) und bringen Generika auf den Markt. Diese können oft bis zu 50 % günstiger am Markt angeboten werden als das Original, da bei der Herstellung keine Kosten für Forschung und Entwicklung anfallen. Sie als Patient profitieren daher vom Ablauf eines Patents und können Potenzmittel deshalb günstiger erhalten.

Zurzeit sind die 4 Oral-Präparate für erektile Dysfunktion alle in der gleichen Wirkstoffklasse, d. h. Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer oder PDE-5. Zu den Medikamentenoptionen gehören Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis), Avanafil (Spedra) und Vardenafil (Levitra).

Dr. Caroline Fontana

Die Einnahme von Vardenafil Holsten: Was Sie beachten sollten

Es kann immer zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Aus diesem Grund sollten Sie bei der ärztlichen Beratung in jedem Fall alle anderen Medikamente erwähnen, die Sie einnehmen. Wenn Sie sich das Medikament in einer zugelassenen Online Apotheke verschreiben lassen möchten, ist es in jedem Fall ratsam, im Rahmen des Online Fragebogens zu Ihrem gesundheitlichen Zustand nur wahrheitsgemäße Angaben zu machen. So gehen Sie sicher, dass der behandelnde Arzt Sie bestmöglich beraten kann.

Wie wirkt der Wirkstoff Vardenafil auf den menschlichen Körper?

Bei sexueller Erregung des Mannes erweitern sich die Blutgefäße des Penis und das Schwellkörpergewebe wird mit Blut gefüllt. Dabei spielt der Botenstoff cGMP eine wesentliche Rolle, da er für die Übertragung von Signalen zuständig ist. Wenn sich die Blutgefäße wieder verengen, führt dies zu einem Druckabfall im Glied und die Erektion nimmt ab. Um diese Verengung der Blutgefäße und damit die Abnahme der Erektion zu erreichen, benötigt der Körper das Enzym Phosphodiesterase-5 (PDE-5).

Der Wirkstoff Vardenafil hemmt PDE-5 und blockiert damit den Abbau des oben genannten Botenstoffs cGMP. Die Folge: PDE-5-Hemmer wie Vardenafil führen zu einer lang anhaltenden, harten Erektion.

Hinweis: PDE-5-Hemmer sind nur wirksam, wenn der Betroffene sexuell erregt wird.

Vardenafil Holsten muss 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden, damit der Wirkstoff vom Organismus aufgenommen wird. Die Wirkung wird hinausgezögert, wenn vorher eine fetthaltige Mahlzeit eingenommen wird. Vardenafil kann Erektionen bei einem sexuellen Stimulus bis zu 5 Stunden nach der Einnahme unterstützen.

  • Zeitpunkt der Einnahme: 25 – 60 Minuten vor dem Sex
  • Wirkungsdauer: bis zu 5 Stunden

Info für Diabetiker: Wenn Sie zusätzlich an Diabetes leiden, sind Levitra und dessen Generika besonders gut für die Behandlung einer Erektionsstörung geeignet.

Was sind die häufigsten Nebenwirkungen von Vardenafil Holsten?

Neben Kopfschmerzen zählen laut der Packungsbeilage auch Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden und Schwindel zu den am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen von Vardenafil Holsten.

Online Apotheke Potenzmittel

Zahlen und Fakten über die Holsten Pharma GmbH

  • Gegründet 1965 in Hamburg
  • Tochter der Rivopharm SA
  • Standort in Frankfurt am Main

Welche Alternativen gibt es zu Vardenafil Holsten?

Erektionsstörungen lassen sich in der heutigen Zeit auf vielfältige Weise behandeln. Wir haben Ihnen hier eine Übersicht zu den verschiedenen PDE-5-Hemmern zusammengestellt.

Neben der am weitesten verbreiteten oralen Darreichungsform (Filmtabletten & Schmelztabletten) gibt es Alternativen wie z. B. SKAT (Schwellkörper-Autoinjektionstherapie). Dieses Potenzmittel wird direkt in den Penis injiziert und wirkt innerhalb weniger Minuten. Nach Injektion beträgt die Wirkdauer dann zwischen 30 Minuten und 3 Stunden. Die Handhabung von SKAT ist jedoch umständlicher und der Patient muss erst vom Arzt unterwiesen werden. Dies macht SKAT zu einer eher umständlichen Behandlungsform – auch wenn keine sexuelle Erregung für die Erektion notwendig ist.  

Neben SKAT gibt es noch das Potenzmittel MUSE, welches den Wirkstoff Alprostadil enthält. Auch MUSE wird nicht oral eingenommen, sondern durch einen dünnen Plastik-Applikator in die Harnröhre eingeführt. Dabei befindet sich der eigentliche Wirkstoff in Form eines Stäbchens auf dem Endstück des Applikators. Nachdem der Applikator dann einige Zentimeter in die Harnröhre eingeführt wurde, kann das Stäbchen durch einen Mechanismus in die Harnröhre gedrückt werden. Im Anschluss wird der Applikator herausgezogen und der Penis zwischen zwei Fingern gerollt, um den Wirkstoff gut zu verteilen. Wie Sie vielleicht merken, ist die orale Einnahme von PDE-5 Hemmern wie Viagra und Co. wesentlich angenehmer.

Fazit: Sie können sich bei lizenzierten Online Apotheken legal Potenzmittel verschreiben und nach Hause liefern lassen

Der Gang zum Arzt ist meist kein großes Vergnügen, da sind Erektionsstörungen keine Ausnahme. Lange Wartezeiten sind hier das geringste Problem. Gerade das Thema Potenzstörungen ist in Deutschland noch immer mit Scham behaftet, obwohl statistisch gesehen schon ein Großteil der Männer zwangsweise Erfahrungen in diesem Bereich sammeln musste. Bei lizenzierten Online Apotheken wie z. B. 121doc haben Sie die Möglichkeit, sich legal und bequem Potenzmittel wie z. B. Vardegin (Levitra Generika) verschreiben lassen. Dieser Service ist eine interessante Alternative zum persönlichen Arztbesuch und kostet darüber hinaus weit weniger Zeit.

Unser Tipp: Manche Anbieter bieten sogenannte Test- oder Probepackungen Potenzmittel an, das sind mehrere Wirkstoffe der PDE-5-Hemmer in geringer Dosierung (Viagra, Cialis, Levitra, Spedra). So finden Sie schnell das für Sie am besten geeignete Potenzmittel.

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Erectile Dysfunction (ED) Drugs’s Valuation is Expected to Reach US$ 2.87 Bn by the end of 2026
    https://financialexpressnow.com/2019/09/erectile-dysfunction-ed-drugss-valuation-is-expected-to-reach-us-2-87-bn-by-the-end-of-2026/
  • Levitra als Generikum seit Oktober 2018 erhältlich
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/levitra-ist-generisch-pde-5-hemmer/
  • Tadalafil und Vardenafil: Vergleich
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-11-2004/pharm6-11-2004/
  • Details zu Generika Medikamenten
    https://www.bfarm.de/SharedDocs/Glossareintraege/DE/G/Generika.html
  • Studie: Phosphodiesterase-5 (PDE5) Inhibitors In the Management of Erectile Dysfunction
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3776492/