Zava Online Apotheke

Ist Zava eine legale & seriöse Online Apotheke?

Die Zahl der Online Apotheken wächst stetig. In diesem Artikel geben wir Ihnen nützliche Informationen zu Zava (ehemals DrEd). Wir klären, ob Zava seriös ist und ob es legal für Sie ist, sich verschreibungspflichtige Medikamente von Zava zu online bestellen.

Wichtig: Wir haben bis jetzt keine praktische Erfahrung mit Zava gemacht. Die Selbsthilfe Impotenz arbeitet seit Jahren mit 121doc zusammen. Zur Webseite von 121doc geht es hier lang: www.121doc.de

Kurzprofil der Online Apotheke Zava

Zava Online Apotheke Logo

Online Apotheke: www.zavamed.com/de

  • Sitz der Apotheke: Großbritannien, London
  • Rechtsform: Privat
  • Gründung: 2010
  • Angebot: Männergesundheit, Frauengesundheit, Sexualgesundheit, Reisemedizin, Innere Medizin, Allgemeinmedizin
  • Sicherheitslogo: vorhanden ✅
  • Zahlungsmöglichkeiten: Master- oder Visacard, Sofort-Überweisung, Lastschrift, Rechnung, Ratenkauf (Klarna)

Zava (bisher bekannt als DrEd) ist einer der führenden Anbieter telemedizinischer Leistungen für Patienten in Deutschland und Europa. Die Online-Arztpraxis Zava bietet eine schnelle, diskrete und kompetente Behandlung von Ärzten aus der Ferne. So ersparen Sie sich den persönlichen Arztbesuch, lange Wartezeiten und das oft unangenehme Gespräch über eine Erektionsstörung.

Zava wird durch die Health Bridge Limited betrieben. Diese hat ihren Sitz in England und bietet ein breites Feld an medizinischen Behandlungen an. Darunter zu finden sind Frauen- sowie Männergesundheit, Sexualgesundheit (Behandlung von Geschlechtskrankheiten) sowie Reisemedizin, innere Medizin und Allgemeinmedizin

Sicherheit und Zertifikate

Wer im Internet verschreibungspflichtige Medikamente erwerben möchte, sollte unbedingt nach verschiedenen Gütesiegeln und Zertifikaten Ausschau halten. Ohne diese Sicherheitszertifikate laufen Sie schnell Gefahr, gefälschte, illegale Produkte bei unseriösen Anbietern zu erwerben. Dies kann zu großen gesundheitlichen Schäden führen!

Ein Blick auf die Website von Zava gibt Entwarnung: das Unternehmen hat gleich 3 Gütesiegel von vertrauenswürdigen Institutionen:

Neben dem Siegel der englischen Aufsichtsbehörde für Gesundheits- und Sozialwesen findet sich auch das EU-Sicherheitslogo. Mit einem Klick auf dieses Logo erhalten Sie alle Informationen über das Unternehmen – es dient als Nachweis darüber, dass der Anbieter ein registrierter Arzneimittelhändler ist.

Wieso ist das Verschreiben von rezeptpflichtigen Potenzmitteln über zavamed.com/de legal und wie sieht es mit den Versand per Post aus? 

Wenn Sie auf der Suche nach einer seriösen Online Apotheke sind und auf Zava stoßen, stellen Sie sich sicher die Frage, ob Zava seriös und legal ist. Zava hat seinen Sitz zwar nicht in Deutschland aber ist (noch) in der EU ansässig.

Gemäß § 73 Abs. 1, Nr. 1a AMG dürfen Medikamente per Post an Endverbraucher zugestellt werden, sofern die handelnde Apotheke Ihren Sitz in der EU hat und innerhalb der EU zugelassen ist. 

Des Weiteren müssen die jeweiligen Medikamente auch innerhalb von Deutschland zugelassen sein. Zava ist wie bereits erwähnt eine lizenzierte Online Apotheke und kann einen gültigen Registereintrag vorweisen.

Somit sind alle verschreibungspflichtigen Medikamente für den Versand per Post zugelassen. 

Natürlich besteht noch immer eine Rezeptpflicht! Aber durch die EU-Richtlinie der Patientenmobilität kann sich jeder EU-Bürger aussuchen, von welchem Arzt er oder sie behandelt werden möchte.

Und da es legal ist, Potenzmittel in Großbritannien online zu verschreiben (z.B über 121doc), dürfen auch Sie als deutscher Staatsbürger diesen Service in Anspruch nehmen. 

Versandhandel über eine Apotheke in einem EU-Mitgliedstaat:

Sie dürfen als Endverbraucher in Deutschland Arzneimittel von Apotheken mit Sitz in einem anderen EU-Mitgliedstaat über den Versandhandel beziehen, wenn die Apotheken dem deutschen Recht vergleichbare Sicherheitsstandards anwenden.

Dies ist im Moment für Arzneimittel, die für den Menschen bestimmt sind, der Fall bei Apotheken aus:

– den Niederlanden (hier nur, wenn gleichzeitig eine Präsenzapotheke existiert)
– Schweden (hier nur für verschreibungspflichtige Arzneimittel)
– Tschechien (hier nur für nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel)
– dem Vereinigten Königreich.

Der Zoll, Generalzolldirektion

Welche Medikamente können über zavamed.com/de bestellt werden? 

Im Bereich der Potenzmittel bietet Zava eine breite Palette an Arzneimitteln an. So können hier Cialis, Levitra, Viagra, Spedra und zugehörige Generika erworben werden. 4 Tabletten Viagra 50 mg kosten bei Zava ab 56,74 €. Hinzu kommt eine Rezeptgebühr von 29 €. 

Tipp: Es muss nicht immer das Original sein! Das Viagra Generikum Sildenafil kostet auf Zava in der gleichen Paketgröße und Dosierung z. B. nur ab 14,90 € zzgl. Rezeptgebühr von 29 €. Ein Blick auf die verschiedenen Generika lohnt sich also, um den Geldbeutel zu schonen.

Welche Erfahrungen gibt es mit Zava? 

Zava kann bei dem Bewertungsdienst Trustpilot mit mehr als 4.000 Bewertungen überzeugen (Stand September 2019). Insgesamt kann Zava somit 89 % hervorragende Bewertungen vorweisen. Vor allem die kompetente, unkomplizierte Hilfe und die schnelle Lieferung können herausgestellt werden.

In Punkto Service, Abwicklung und Kommunikation kann Zava ebenfalls nur positive Rückmeldungen verzeichnen. 

Zava Bewertungen Erfahrungen

Ein geringer Teil der Bewertungen von Zava ist negativ. Diese Bewertungen beziehen sich größtenteils auf die Verweigerung in Bezug auf die Ausstellung eines Rezepts. Jedoch können wir hierzu sagen: es ist eher positiv zu sehen, dass Zava sorgfältig selektiert, wer ein Rezept erhält. Verschreibungspflichtige Medikamente sind nicht umsonst nur durch Vorlage eines Rezepts erhältlich – für uns ist die Vorgehensweise von Zava aus sicherheitstechnischen Gründen positiv zu werten.

Wie funktioniert die Bestellung von z. B. Viagra über zavamed.com/de? 


Wenn sie z. B. Viagra bei Zava bestellen möchten, müssen Sie den normalen Behandlungsprozess durchlaufen. Dieser hat 4 Stufen:

  1. Medikament auswählen

    Wählen Sie das Feld für Ihre Behandlung, z. B. Erektionsstörungen, aus und klicken Sie auf das entsprechende Medikament. Hier können Sie auch die Dosierung und Tablettenanzahl auswählen.

  2. Online Fragebogen

    Beantworten Sie einige einfache Fragen zu Ihrer Gesundheit.

  3. Arzt stellt Rezept aus

    Die Ärzte von Zava prüfen Ihre Angaben und stellen bei Eignung ein Rezept aus.

  4. Online Apotheke verschickt Medikament

    Das Medikament erhalten Sie in der Regel zwischen 1 – 3 Werktagen, diskret per Post.

Durch die Zertifizierung von Zava können Sie sich sicher sein, dass nur Originalprodukte bei Ihnen zu Hause ankommen – auch die notwendige medizinische Aufklärung wird von Zava übernommen.

Fazit: Ist Zava ein seriöser und legaler Anbieter? 

Zava (ehemals DrEd) überzeugt durch eine hohe Transparenz und ist in Punkto Sicherheit auf einem sehr zufriedenstellenden Level. Die Online Apotheke zeichnet sich zusätzlich durch einen Top-Kundensupport aus und verschreibt Medikamente in der Regel sehr schnell – vorausgesetzt der Gesundheitsstatus des Patienten lässt die Ausstellung eines Rezepts zu.

Durch die Patientenmobilität ist es für Sie ohne weiteres Möglich, sich Potenzmittel, wie z. B. Viagra online verschreiben zu lassen. Auch die Lieferung per Post ist völlig legal, solange eine in der EU zugelassene Apotheke der Absender ist.

Zava ist somit eine attraktive Alternative zum persönlichen, oft unangenehmen Besuch beim Arzt und spart Ihnen viel Zeit und Nerven.

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Impotenz Selbsthilfe Interessengemeinschaft

Michael hat die Initiative Impotenz Selbsthilfe ins Leben gerufen. Als betroffener Mann mit Erektionsstörung ist es ihm ein besonderes Anliegen das Thema Erektile Dysfunktion / Erektionsstörung mit der Hilfe von Experten, Fachärzten und anderen Betroffenen öffentlich zu besprechen. Alle Artikel von Michael Scheffler ansehen.

Quellen und weitere Literatur

  • Patientenmobilität in der EU
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/patientenmobilitaetsrichtlinie.html § 73 des Arzneimittelgesetzes (AMG) http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__73.html
  • Sicherer Arzneimittelkauf im Internet
    https://www.bfarm.de/DE/Arzneimittel/Pharmakovigilanz/Versandhandel/_node.html
  • WHO – gefälschte Arzneimittel aus dem Internet (2010)
    https://www.who.int/bulletin/volumes/88/4/10-020410/en/
  • Zoll zum Thema Arzneimittelbestellung aus dem EU Ausland
    https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-innerhalb-der-EU/Einschraenkungen/Arzneimittel/arzneimittel_node.html