Kategorien
Potenzmittel

Ist es möglich Viagra online mit PayPal zu kaufen?

Viele Shops im Internet werben mit der Möglichkeit, dass man bei ihnen Viagra bestellen und bequem per PayPal zahlen kann. Leider erweisen sich diese Shops oftmals als illegal bzw. auch als Kostenfalle für den Kunden. Der Grund dafür ist, dass es PayPal generell verbietet seine Zahlungsdienste für verschreibungspflichtige Medikamente anzubieten, wozu auch Potenzmittel wie Viagra zählen.

Hieraus folgt natürlich auch, dass die Shops, die den Vertrieb von Potenzmitteln anpreisen und ermöglichen, sich nicht im Rahmen des Gesetzes bewegen. Der Käufer wird oft auf eine Fake-PayPal Seite geleitet, wo seine persönlichen Daten gestohlen werden.

Unser Tipp: Wussten Sie, dass es eine Möglichkeit gibt, sich Potenzmittel völlig legal online verschreiben zu lassen? Ja, das geht tatsächlich! Wie das genau funktioniert, können Sie in unserem Ratgeber „Potenzmittel legal online kaufen“ nachlesen.

Gibt es Zahlungsmittel, die auf eine legale Online Klinik hinweisen?

Es gibt einige seriöse Zahlungsoptionen, die ein Indikator für legale Abwicklungen sein können. Natürlich können die hier aufgeführten Zahlungsoptionen nicht als 100% sicherer Garant für eine legale Seite gesehen werden. Zum Beispiel sind Visa, MasterCard, Sofortüberweisung oder Klarna als wählbare Zahlungsmöglichkeit ein positives Indiz.

Klarna als Alternative zu PayPal

Gerade beim Kauf von Potenzmitteln möchte der Kunde sicherlich gern Diskretion wahren und unangenehme Situationen oder gar Konfrontation vermeiden. Wer also keinerlei Hinweise auf seinen Kauf in seinem Kontoauszug haben möchte, hat die Möglichkeit auf Klarna als Zahlungsalternative zurückzugreifen (wie z. B. bei 121doc).  

Sie müssen ihre Kontodaten nicht auf der Anbieterseite angeben, sondern wickeln die Zahlung nur via Klarna ab. Da an Klarna überwiesen und ihr Geld von dort aus weitergeleitet wird, taucht in Ihren Kontobewegungen nicht der Name des Medikamentenvertriebs auf. Auch Stornierungen oder Rücksendung der Erhaltenen Ware bei Unzufriedenheit stellen in dem Fall keine Probleme dar.

Zahlungsmöglichkeiten von Online-Kliniken

Lizenzierte
Online Apotheke
Übersicht der
Bezahlmöglichkeiten
Webseite
des Anbieters
121doc
Sitz in Großbritannien
– Visa
– Mastercard
– Klarna
– Sofortüberweisung
www.121doc.de
Dokteronline
Sitz in den Niederlanden
– Visa
– Mastercard
– Klarna
– Sofortüberweisung
-Giropay
www.dokteronline.de
treated.com
Sitz in Großbritannien
– Visa
– Mastercard
– Klarna
– Sofortüberweisung
treated.com

Ist es überhaupt möglich sich Potenzmittel online verschreiben zu lassen?

Viagra 50 mg Preise
Viagra kann zwar nicht per PayPal, aber grundsätzlich schon online gekauft werden – bei lizenzierten Online Arztpraxen.

Natürlich will man nicht jedes Mal beim Kauf von Potenzmitteln einen Arzt konsultieren und teilweise quälend lange Zeiten im Wartezimmer über sich ergehen lassen, nur um sein Rezept zu erhalten. Was viele aber nicht wissen ist, dass es durchaus möglich ist, sich Potenzmittel via Online Rezept aus England verschreiben zu lassen.

Denn aufgrund der sogenannten Patientenmobilitätsrichtlinie ist das komplett legal.  Diese EU Richtlinie besagt, dass jeder Patient seinen Arzt innerhalb der EU selbst aussuchen darf. Und da der Bezug von Viagra in England via Telemedizin online legal und komplett normal ist, dürfen auch deutsche Patienten diesen Dienst in Anspruch nehmen.

Wir haben die Details dazu in einem Artikel für Sie zusammengefasst: „Potenzmittel online verschreiben lassen, was Sie beachten können“.

Verschreibungen über Online Apotheken funktionieren folgendermaßen: 

  1. Sie suchen sich eine zertifizierte Online-Klinik wie 121doc aus, in der Sie eine Online-Sprechstunde besuchen.
  2. Ein in England zugelassener (aber ggf. deutschsprachiger) Arzt stellt Ihnen einen Fragebogen zu Ihren Symptomen zu und wertet diesen aus.
  3. Treten keine Probleme mit Wechselwirkungen oder anderen gesundheitlichen Einschränkungen zu tage, wird ein Versand über eine EU Onlineapotheke veranlasst und Ihnen das Medikament zugestellt.

Ändert sich daran rechtlich etwas nach dem Austritt Englands aus der EU?

Im Falle Englands, wird das Land nach dem Austritt aus der EU als Drittstaat behandelt. Falls es nach den Brexit-Verhandlungen nicht mehr zum EWR-Wirtschaftsraum zählt, wäre ein Bezug von Viagra aus Großbritannien illegal.

Fazit: Nein, Viagra kann nicht mit PayPal online bestellt werden

Letztendlich ist nahezu jeder Shop, welcher PayPal als Zahlungsmöglichkeit anbietet, illegal. Das Risiko des Geldverlustes und/oder des Zugriffs anderer auf sensible Kundendaten ist sehr hoch.

Möchte man eine Bestellung auf seiner Abrechnung oder dem Kontoauszug verbergen und somit Diskretion über seine Transaktion wahren, ist der Zahlungsservice von Klarna eine gute Alternative.  

Michael Scheffler | Selbsthilfe Impotenz

Michael Scheffler

Initiator, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Ärzten, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten: [email protected]

Quellen und weitere Literatur

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen von PayPal
    https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full
  • Kann man Viagra mit Paypal online kaufen?
    https://impotenz-selbsthilfe.org/viagra-mit-paypal-online-kaufen/