vardenafil

Levitra 5 mg Preisvergleich: Aktuelle Preise

In dieser kurzen Übersicht stellen wir Ihnen vor, was Levitra in der 5 mg Dosierung aktuell kostet und wie sich dieser Preis genau zusammensetzt. Darüber hinaus beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen zu Levitra:

Wirkstoff von Levitra

Vardenafil ist der Wirkstoff von Levitra. Dieser gehört, wie auch Sildenafil, der Viagra-Wirkstoff, zur Gruppe der PDE-5-Hemmer. Vardenafil und Sildenafil hemmen das Enzym „Phosphodieseterase-5“, wirken gefäßerweiternd und sorgen so dafür, dass Sie leichter eine Erektion bekommen oder behalten können. Medikamente mit den Wirkstoffen der vier PDE-5-Hemmer (Sildenafil, Tadalafil, Avanafil & Vardenafil) sind generell rezeptpflichtig.

Reichen 5 mg Vardenafil oder wird eine höhere Dosierung zu einem besseren Ergebnis führen?

5 mg ist die geringste Dosierung Vardenafil pro Levitra-Tablette, die Sie von Ihrem Arzt verschrieben bekommen können. Diese Dosis wird besonders dann verschrieben, wenn Sie an bestimmten anderen Erkrankungen leiden oder die Nebenwirkungen von höheren Dosen bei Ihnen zu starken Kopfschmerzen oder einer ständig verstopfter Nase führen.

Auch wenn Sie ein Leber- oder Nierenleiden haben, wird der Arzt Ihnen wahrscheinlich zuerst die 5 mg Dosierung verschreiben. Das dient vor allem dazu, herauszufinden, ob Sie das Medikament generell vertragen, bevor Sie eine höhere Dosierung einnehmen.

Wann setzt die Wirkung ein und wie lange hält sie an?

Die Wirkung von Levitra sollten Sie nach einer halben Stunde bis Stunde verspüren können und sie sollte knapp fünf Stunden anhalten.

  • Wirkungseintritt: 30 – 60 Minuten
  • Wirkungsdauer: bis zu 5 Stunden

Wenn Sie aber im Vorfeld eine fettige Mahlzeit zu sich genommen haben, kann es unter Umständen länger dauern, bis die Wirkung einsetzt, weil Fett den Aufnahmeprozess von Levitra im Körper verzögert.

Bei entsprechender Stimulation können Sie also im Normalfall spätestens eine Stunde nach der Einnahme eine Erektion bekommen und behalten. Erektionen, die unter der Zuhilfenahme von Levitra zustande kommen, klingen in der Regel genauso ab wie gewöhnliche Erektionen, also wenn die Stimulation aussetzt oder Sie einen Orgasmus hatten.

Wo liegen die Unterschiede von Levitra und Viagra?

Beide Stoffe gehören zu den PDE-5-Hemmern, was die Unterschiede zwischen Ihnen sehr gering macht. Viagra hat mit Sildenafil einen anderen Wirkstoff und ist fünf Jahre länger auf dem Markt und sicherlich das bekannteste Mittel gegen erektile Dysfunktion.  

Im Prinzip wirken beide Medikamente, Levitra und Viagra, sehr ähnlich. Levitra wird jedoch besonders dann eingesetzt, wenn Sie Diabetiker sind oder die Einnahme von Viagra nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat.

Gibt es Levitra Generika?

Seit das Patent, das Bayer auf Levitra hatte, im Oktober 2018 ausgelaufen ist, können auch andere Hersteller Medikamente mit dem Wirkstoff Vardenafil auf den Markt bringen. Diese Präparate werden Generika genannt.

Unterscheiden sich die Generika in der Wirkung zum Original?

Die Unterschiede zum Original sind fast ausschließlicher preislicher Natur oder liegen im Markennamen. Generika haben denselben Hauptwirkstoff wie das Original, Vardenafil, und werden von denselben Behörden auf Sicherheit und Wirksamkeit getestet wie das Präparat von Bayer selbst. 

Lediglich bei Begleitstoffen tritt eine Abweichung auf, aber diese darf 25% nicht überschreiten. Begleitstoffe sind Bindemittel, Farb- oder Hilfsstoffe und wirken sich nicht sonderlich auf die Wirkung selbst aus.

Was kosten Levitra-Generika?

Da bei der Produktion eines Generikums die Forschungs- und Entwicklungskosten wegfallen, sind diese Präparate deutlich günstiger. Es ist nicht selten, dass ein Generikum nur die Hälfte oder weniger kostet, als das Original.

Levitra Generika

Levitra Generika „Vardegin“ 10 mg

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 12 Stunden
  • 12 Filmtabletten: ab 164,95 €

Fazit: Levitra 5 mg

Levitra in der 5 mg Dosis ist vor allem dann für Sie geeignet, wenn Sie an Diabetes leiden oder Ihr Arzt die Wirkung aufgrund anderer Erkrankungen bei Ihnen zunächst vorsichtig testen will. Durch die Verfügbarkeit von Levitra Generika haben Sie zudem eine Option, die Ihr Budget schont, aber dieselbe Wirkung hat. 

Wenn Sie nicht direkt zu Ihrem Hausarzt gehen möchten, können Sie eine Sprechstunde in einer Online Apotheke wie 121doc vereinbaren, in der ein Arzt Ihren Gesundheitszustand überprüft und Ihnen ein Rezept für Levitra ausstellt. Warum das legal ist, erfahren Sie in unserem Artikel unter: www.selbsthilfe-impotenz.org/potenzmittel-legal-online-kaufen

Michael Scheffler

Michael Scheffler

Erster Vorsitzende, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Institutionen und Medien.

Quellen und weitere Literatur

  • Erectile Dysfunction (ED) Drugs’s Valuation is Expected to Reach US$ 2.87 Bn by the end of 2026
    https://financialexpressnow.com/2019/09/erectile-dysfunction-ed-drugss-valuation-is-expected-to-reach-us-2-87-bn-by-the-end-of-2026/
  • Levitra als Generikum seit Oktober 2018 erhältlich
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/levitra-ist-generisch-pde-5-hemmer/
  • Tadalafil und Vardenafil: Vergleich
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-11-2004/pharm6-11-2004/
  • Details zu Generika Medikamenten
    https://www.bfarm.de/SharedDocs/Glossareintraege/DE/G/Generika.html
  • Studie: Phosphodiesterase-5 (PDE5) Inhibitors In the Management of Erectile Dysfunction
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3776492/