Kategorien
Potenzmittel

Kamagra Oral Jelly kaufen?

Sollte ich Kamagra Oral Jelly kaufen? Diese Frage wird uns von vielen Mitgliedern der Interessengemeinschaft regelmäßig gestellt. Kamagra Oral Jelly ist ein Gel, das oral eingenommen wird. In Deutschland ist Kamagra nicht als Arzneimittel zugelassen. 

Wenn Sie also unter Erektionsstörungen leiden, raten wir Ihnen, zu den verschiedenen Viagra Generika zu greifen, die es am Markt bereits gibt. Wir von der Interessengemeinschaft verstehen nicht, warum Kamagra noch immer so populär ist. Denn Kamagra ist nichts anderes, als ein Viagra Generikum mit Fruchtgeschmack – und Viagra Generika gibt es mittlerweile viele.

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Kamagra Oral Jelly in Deutschland nicht zugelassen ist, welche Alternativen es gibt und wie Sie sich online legal Potenzmittel verschreiben lassen können.

Welches Potenzmittel ist das richtige für Sie?

Kostenloser Selbsttest – welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Achtung: Kamagra Oral Jelly ist nicht in Deutschland zugelassen

Das Gel soll, wie auch Viagra, den Wirkstoff Sildenafil enthalten. Jedoch ist die Wirksamkeit von Kamagra Oral Jelly nicht bestätigt – Gesundheitsrisiken können daher nicht ausgeschlossen werden.

Da Kamagra in der EU nicht als Arzneimittel zugelassen ist, wird es offiziell auch nicht von Ärzten verschrieben. Wer die Substanz trotzdem von unseriösen Internethändlern erwirbt, handelt nicht nur illegal, sondern geht auch ein beachtliches gesundheitliches Risiko ein.

Aber was kann passieren, wenn man sich trotzdem Kamagra Oral Jelly aus dem Internet bestellt? Die Antwort auf diese Frage ist relativ simpel: Händler und Käufer machen sich strafbar und müssen mit einer Geldbuße oder sogar einer Freiheitsstrafe rechnen.

Wir raten Ihnen daher unbedingt von einem Erwerb von Kamagra (in jeglicher Form) ab. Denn nicht nur rechtlich, sondern auch gesundheitlich können Probleme auf Sie zukommen, wenn Sie Kamagra Oral Jelly kaufen.

Dr. Caroline Fontana

Zurzeit sind die 4 Oral-Präparate für erektile Dysfunktion alle in der gleichen Wirkstoffklasse, d. h. Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer oder PDE-5. Zu den Medikamentenoptionen gehören Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis), Avanafil (Spedra) und Vardenafil (Levitra).

Dr. Caroline Fontana

Ist die Einnahme von Kamagra Oral Jelly gefährlich?

Ja. Bei Kamagra ist nicht sichergestellt, welche Substanzen für die Herstellung verwendet wurden. Auch, wenn der Hersteller angibt, dass in einer Tablette 100 mg Sildenafil Citrat enthalten sind – das Mittel wurde nicht vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geprüft.

Grundlegend gilt: Vor der Einnahme von Potenzmitteln sollten Sie immer mit einem Arzt sprechen, um klarzustellen, welche Ursachen vorliegen. Erst nach einer ausführlichen Diagnose können Sie bedenkenlos mit der Therapie beginnen. Aber warum ist das so? Bei gleichzeitiger Einnahme von PDE-5-Hemmern und Nitraten kann es beispielsweise zu starken Blutdruckabfällen kommen – eine nicht zu unterschätzende Gefahr für Ihre Gesundheit.

Der Hersteller von Kamagra Oral Jelly, Ajanta Pharma, muss sich nicht an die Hygiene- und Produktionsbestimmungen der EU halten. Verunreinigungen von Kamagra können deshalb nicht ausgeschlossen werden. 

Wir wissen, dass Erektionsstörungen ein unangenehmes Thema sind. Viele Männer suchen hier schnell und anonym Hilfe. Leider finden sie diese „Hilfe“ dann häufig auf unseriösen Internetseiten. 

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Daher möchten wir Ihnen nachfolgend legale, und vom BfArM geprüfte Viagra Generika vorstellen.

Übrigens: Wenn Sie keine Lust haben, physisch einen Arzt aufzusuchen, dann können Sie sich Viagra Generika auch in einer Online Klinik (z. B. 121doc) über das Internet verschreiben lassen.

Übersicht: Viagra Generika

Welche Viagra Generika sind aktuell legal in Online Apotheken & stationären Apotheken erhältlich?

Kamagra Oral Jelly Alternativen

Diese Viagra Generika sollten Sie sich etwas genauer anschauen:

  1. Sildenafil STADA

    Neben den bekannten Medikamenten Paracetamol und Grippostad C hat die Stada Arzneimittel Aktiengesellschaft sich auf die Produktion von Generika spezialisiert. Aber auch Potenzmittel sind im Portfolio von STADA vertreten. So vertreibt das Unternehmen die Wirkstoffe Tadalafil, Vardenafil und Sildenafil.
  1. Sildenafil 1A Pharma

    Die 1 A Pharma GmbH mit Sitz in Oberhaching vertreibt neben Vardenafil und Sildenafil auch Tadalafil. Auch 1 A Pharma ist Mitglied des schweizer Pharmakonzerns Novartis.
  1. Sildenafil Ratiopharm

    „Gute Preise. Gute Besserung.“ Nicht nur wegen der Werbespots hat sich die Ratiopharm GmbH einen Namen gemacht. Mit Sitz in Ulm produziert das Unternehmen verschiedene Generika und sorgt somit für einen günstigen Zugang zu Wirkstoffen wie z. B. Sildenafil (Viagra) oder Tadalafil (Cialis)
Sildenafil - 1 A Pharma - Viagra Generikum 50 mg Potenzmittel

Sildenafil – 1 A Pharma

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer: ca. 4 – 5 Stunden
  • 100 mg Sildenafil – 1 A Pharma 12 Filmtabletten: ab 117,95 €

Kann man Viagra Generika online kaufen?

Ja. Sie können sich Viagra Generika, wie z. B. Sildenafil STADA oder Sildenafil ratiopharm online legal verschreiben lassen. 

In Großbritannien gibt es Online Kliniken, in denen Sie sich legal Potenzmittel verschreiben lassen können. Hier dürfen Ärzte Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente nämlich auch über das Internet ausstellen. 

Aber können sich überhaupt auch deutsche Patienten in einer Online Klinik behandeln lassen? 

Ja. Dank der sogenannten Patientenmobilitätsrichtlinie der EU darf man sich frei aussuchen, bei welchem Arzt innerhalb der europäischen Union man sich behandeln lassen möchte. 

Solange Großbritannien also noch in der EU ist, können auch Sie als deutscher Staatsbürger den Service von Online Kliniken wie z. B. 121doc in Anspruch nehmen.

Ablauf einer Online-Verschreibung von Potenzmitteln

  1. Website der zugelassenen Online Klinik besuchen (z. B. auf www.121doc.de)
  2. Arzneimittel auswählen
  3. Medizinischen Fragebogen online ausfüllen
  4. Medikament wird nach ärztlicher Prüfung des Fragebogens per Post verschickt

Welches Potenzmittel ist das richtige für Sie?

Kostenloser Selbsttest – welches Potenzmittel kommt für Sie in Frage?

Fazit: Es macht keinen Sinn Kamagra zu kaufen, da es am Markt bereits legale, günstige Viagra Generika gibt.

Der Kauf von Kamagra Oral Jelly macht aus mehreren Gründen keinen Sinn. Denn das Präparat ist in der EU nicht als Arzneimittel zugelassen und somit ist ein Kauf von Kamagra Oral Jelly illegal. Außerdem wurde die Wirksamkeit von Kamagra Oral Jelly bisher von keinem europäischen Institut bestätigt, sodass eine Einnahme durchaus zu gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Von einem Kauf der illegalen Substanz Kamagra raten wir Ihnen daher dringend ab. Gehen Sie bei Gebrauch von Potenzmitteln lieber auf Nummer sicher, z. B. mit einem getesteten und zugelassenen Medikament: Viagra Generika (beinhaltet den Wirkstoff Sildenafil – wie angeblich auch Kamagra).

In lizenzierten Online Apotheken wie 121doc können Sie sich z. B.  legal Sildenafil STADA verschreiben lassen. Die verschreibenden Ärzte sind registriert und prüfen Ihren individuellen Gesundheitsstatus, bevor das Potenzmittel per Post an Sie versendet wird. So wird sichergestellt, dass keinerlei Risiko für Ihre Gesundheit besteht.

Michael Scheffler | Selbsthilfe Impotenz

Michael Scheffler

Initiator, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Ärzten, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten: [email protected]