Kategorien
Potenzmittel

Sildenafil Erfahrungen

Sildenafil wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt und gehört zur Gruppe der sogenannten PDE-5-Hemmer. Seit der Patentschutz von Sildenafil (Viagra) im Jahr 2013 abgelaufen ist, wird der Wirkstoff auch von Generika-Herstellern wie z. B. ratiopharm oder STADA verwendet.

Wir teilen hier die Erfahrungen von 2 Mitgliedern unserer Interessengemeinschaft mit Ihnen, damit Sie sich ein eigenes Bild über den Wirkstoff verschaffen können. 

Bitte beachten Sie: Die hier geschilderten Erlebnisse sind natürlich persönlicher Natur. Die spezifische Wirkung von Sildenafil hängt immer vom individuellen Gesundheitszustand ab. Deshalb sollten Sie vor der Therapie mit Sildenafil unbedingt mit einem Arzt oder einer Online-Klinik wie z. B. 121doc sprechen.

1. Sildenafil Erfahrungsbericht

sildenafil-erfahrungsbericht

Hans W.

Alter: 58 Jahre alt
Potenzmittel: Sildenafil ratiopharm
Nebenwirkung: leichtes Grippegefühl & verstopfte Nase
Online-Klinik: www.121doc.de

Mit mitte fünfzig merkte ich immer wieder, dass ich meine Erektion nicht mehr sonderlich lange aufrecht halten konnte. Bei einer ärztlichen Untersuchung wurde dann festgestellt, dass das an meiner Beckenmuskulatur liegt. Die Leistungsfähigkeit hat altersbedingt abgenommen und das wirkt sich auch auf meine Potenz aus.

Da ich mit dem Altern an sich aber sehr locker und lösungsorientiert umgehe, war klar: ich möchte weiter Sex mit meiner Frau haben. Mir kam also gleich die kleine blaue Pille in den Kopf.

In der Apotheke erhielt ich dann das Medikament von ratiopharm (was übrigens sehr viel günstiger ist als das Original Viagra). Die Pille ist zwar weiß anstatt blau, aber das ist mir ja völlig egal. Hauptsache die Wirkung ist gleich! 

Nach circa 6 Monaten, die ich Sildenafil von ratiopharm jetzt nehme, kann ich glaube ich relativ valide Angaben zur Wirkung (bei mir) machen:

Wirkung: Tritt etwa nach 40 – 50 Minuten ein (hier auf das Essen achten, bei fettreicher Mahlzeit dauert es länger)

Nach der Einnahme: Ich habe meist direkt eine etwas verstopfte Nase und ein leichtes Grippegefühl (Schmerzen in den Muskeln und Müdigkeit). Dafür merke ich aber auch, dass ich viel sensibler auf sexuelle Reize reagiere. Schon beim Küssen merke ich z. B. wie sich in der Hose was tut – das ist ohne Sildenafil nicht so.

Der Sex verläuft viel unkomplizierter als zuvor. Wir mussten ohne Sildenafil oft mal eine Pause einlegen, damit ich wieder hart werden konnte. Jetzt können wir bis zum Orgasmus miteinander schlafen. Es ist also wie früher.

Nebenwirkungen: Verstopfte Nase, leichtes Grippegefühl und manchmal auch Kopfbrummen

Fazit: Der Sex macht wieder Spaß. Das ist schon mal die Hauptsache. Leider bringt Sildenafil auch Nebenwirkungen mit sich. Bei mir treten die mal mehr und mal weniger auf. Aber da das Liebesleben zwischen mir und meiner Frau wieder “aktiviert” wurde, kann ich das verkraften.

Außerdem muss ich sagen, dass ich mit dem Preis wirklich zufrieden ist – der ist fair und im Vergleich zum Original Viagra echt angemessen.

Sildenafil ratiopharm, Viagra Generikum

Sildenafil ratiopharm

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 8 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

2. Sildenafil Erfahrungsbericht

sildenafil-erfahrungen

Johann G.

Alter: 30 Jahre alt
Potenzmittel: Sildenafil STADA
Nebenwirkung: Kopfschmerzen & verstopfte Nase
Online-Klinik: www.121doc.de

Ich nehme Sildenafil von STADA seit etwa 2 Jahren. Kurz zum Hintergrund: Seit ich 22 Jahre bin, leide ich unter Depressionen und bin deshalb auch in Therapie. Durch die Depressionen ist auch das Selbstwertgefühl häufig im Keller, sodass ich relativ oft an mir selbst zweifle und sehr selbstkritisch bin.

Die negativen Gedanken über mich selbst haben auch mein Sexleben beeinflusst. Mit 23 (!) hatte ich das erste Mal Erektionsprobleme. Das war bei einem One Night Stand – ich war sehr aufgeregt und habe ausschließlich daran gedacht, dass ich es ihr jetzt “besorgen” müsse… Mein Penis hat da nicht so wirklich mitgespielt. 

Seit dieser Situation bin ich im Bett komplett unsicher. Ich habe es natürlich immer wieder mal (mit verschiedenen Frauen) probiert, aber an der Problematik hat sich nichts geändert. Es ist wie so ein Computerprogramm, was automatisch abläuft… Ich liege mit der Frau im Bett, es geht langsam in Richtung Sex und ich verkrampfe automatisch.

Meistens denke ich in diesem Moment an nur 2 Sachen: “Ich muss jetzt sofort einen hochbekommen.” und “Sie wird mich verachten, wenn ich nicht gut im Bett bin.”. Wenn es dann gut läuft, kann ich eindringen, aber spätestens beim Stellungswechsel ist “er” dann schlaff.

Als ich mich dann getraut habe, mit meinem Therapeuten über das Problem im Bett zu sprechen, hat er mir direkt Potenzmittel empfohlen. Ich muss sagen, dass ich etwas perplex war, weil ich Potenzmittel immer nur mit “alten Männern” in Verbindung gebracht hatte.

Da ich nicht wirklich Lust hatte, mit meinem Problem zum Arzt zu gehen, bestellte ich mir Sildenafil STADA in einer Online Apotheke. 

Vor dem nächsten Date habe ich die 20 mg Tablette dann zum Test erst mal geteilt. Allein die Einnahme hat mir schon ein gewisses Gefühl der Sicherheit gegeben.

Denn mein Therapeut sagte mir auch, dass das Problem bei mir sicher nicht am Körper liegt, sondern im Kopf. Ein guter Tipp, den er mir auch mit auf den Weg gegeben hat: Wenn die “Morgenlatte” da ist, dann ist das Problem meistens im Kopf.

Naja zurück zum Thema. Ich bin dann zum Tinder-Date gefahren, bei dem eigentlich von vornherein schon klar war, dass es in Richtung Bett gehen würde. Nach einem Spaziergang im Park gingen wir dann zu ihr.

Tipp: Wussten Sie, dass Sie sich Potenzmittel auch legal online verschreiben lassen können, ohne dabei physisch einen Arzt besuchen zu müssen? Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem Ratgeber: Potenzmittel legal online verschreiben lassen.

In meinem Kopf spielten sich zwar schon wieder die gleichen Horrorszenarien ab, wie auch sonst immer – aber irgendwie war es diesmal anders. Ich hatte ja etwas in der Hinterhand.

Als wir uns dann langsam anfingen zu küssen, ging das zuvor beschrieben Computerprogramm wieder an…

Und trotzdem hatte ich schon beim Küssen eine harte Erektion. Als es dann zum Sex kam, war ich irgendwie völlig befreit. Der Mix aus “medizinischer” Wirkung und einem Boost an Selbstvertrauen hat sehr gut gewirkt, sodass wir an dem Abend noch 2x richtig guten Sex miteinander hatten. 

Als ich dann nach Hause gefahren bin, fiel mir aber auf, dass ich leichte Kopfschmerzen und außerdem irgendwie eine verstopfte Nase hatte. In dem Moment war mir das aber wirklich nicht so wichtig.

Das Gefühl, diese Blockade im Kopf überwunden zu haben, ist sehr befreiend. Deswegen nehme ich “zur Sicherheit” immer mal wieder Sildenafil, damit die Blockade nach und nach hoffentlich komplett verschwindet.

SildenafilSTADA

Sildenafil STADA

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkungsdauer bis zu 8 Stunden
  • 4 Filmtabletten: ab 69,95 €

Tipp: Sildenafil können Sie sich in einer lizenzierten Online Klinik legal verschreiben lassen

Bei Online Kliniken, wie z. B. 121doc können Sie sich Viagra Generika von STADA oder ratiopharm legal online verschreiben lassen. Wie genau das funktioniert und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.

Michael Scheffler | Selbsthilfe Impotenz

Michael Scheffler

Initiator, Selbsthilfe-Impotenz Interessengemeinschaft

Michael hat die Gruppe gegründet. Er ist verantwortlich für Kontakte zu anderen Gruppen, Ärzten, Psychologen, Institutionen und Medien. E-Mail bei Nachrichten: [email protected]